angle-double-right-blueangle-double-rightangle-down-regularangle-right-duotoneangle-right-regularangle-up-regularcontact-card-brandsenvelope-solidfacebook-f-brandsfile-pdf-lightglobe-americas-regulargoogle-plus-g-brandsinstagram-brandskununu-brandslinkedin-in-brandsmap-marker-altplay-circleplus-solidrss-brandssearch-regulartwitter-brandsuser-altuserxing-brandsyoutube-brands

Erstellen von Übergangskonzepten während der Bauphase

St. Claraspital

Ganzheitliches Lager- und Logistikkonzept für den Um- und Neubau

Das Claraspital ist mit ihren rund 1‘100 Mitarbeitenden das grösste Privatspital in Basel. Neben der erweiterten Grundversorgung ist das Spital über die Region hinaus bekannt für sein Bauch- und Tumorzentrum. 

Aufgaben von UNITY

  • Überprüfung der Logistikprozesse und -organisation hinsichtlich der anstehenden Um- und Neubauten
  • Erarbeiten des Soll-Logistikkonzeptes
  • Definition der Anforderungen an den Neubau (benötigte Fläche, Infrastruktur, … )
  • Simulation der zukünftigen Materialflüsse
  • Erstellen von Übergangskonzepten während der Bauphase

„Mit Hilfe der UNITY wurde ein Gesamtkonzept für die zukünftige Spitallogistik erarbeitet. Die Anforderungen an den Um- und Neubau wurden gemeinsam spezifiziert sowie mittels Simulation quantifiziert und robust abgesichert.“

Stephan Ebner, Mitglied der Geschäftsleitung (Leiter Zentrale Dienste), St. Claraspital

Kundennutzen

  • Ganzheitliches Logistikkonzept mit geprüften Zulieferkonzepten
  • Mit Hilfe von Simulation abgesicherte Anforderungen an den Um- und Neubau (inkl. Belastungsprüfung) 
  • Detailanforderungen an die Logistikflächen
  • Schlüssige Übergangskonzepte für jede Bauphase

Ihr Ansprechpartner

  • Nicolina Litschgi

    Geschäftsführerin, Partnerin

    UNITY Schweiz AG

    E-Mail senden

    Zürich

nach oben

Kontakt
aufnehmen