angle-double-right-blueangle-double-rightangle-down-regularangle-right-duotoneangle-right-regularangle-up-regularcontact-card-brandsenvelope-solidfacebook-f-brandsfile-pdf-lightglobe-americas-regulargoogle-plus-g-brandsinstagram-brandskununu-brandslinkedin-in-brandsmap-marker-altplay-circleplus-solidrss-brandssearch-regulartwitter-brandsuser-altuserxing-brandsyoutube-brands

Restrukturierung und Optimierung der Softwareergonomie durch rollenspezifische Cockpits

Berufsförderungswerk Oberhausen

TRI..IS

  • Implementierung strategischer, zukunftsfähiger und standardisierter Module zur Unterstützung der Geschäftsprozesse
  • Umsetzung der im Pflichtenheft dokumentierten Prozess-, Funktions-, und Integrationsanforderungen
  • Motivation, Coaching (Change Management) und nachhaltige Schulung aller Mitarbeiter zur Nutzung des Systems
  • Einpflege der notwendigen Stammdaten und Kopplung der Schnittstellen
  • Bereitstellung des Systems bis zu dem vom Gesetzgeber vorgegebenen Zeitpunkt (01. Juli 2017)
  • Effizienzsteigerung um 25 – 35 %

„Die Restrukturierung einer bislang schlecht genutzten und komplizierten Software erforderte neben dem inhaltlichen Nutzen auch Fingerspitzengefühl. Wir haben UNITY als stets ehrlichen, professionell fordernden und ausdauernden Partner erlebt, der uns in kurzer Zeit zum Erfolg führte.“

Mike Stefan Töller, Stellvertretener Direktor, Geschäftsbereichsleiter Berufsförderungswerk Oberhausen

Ihre Ansprechpartner

nach oben

Kontakt
aufnehmen