Unsere Trainer

Qualität ist uns ein großes Anliegen. Die von unseren Trainern konzipierten Trainings zeichnen sich durch ganzheitliches Lernen mit modernen Methoden aus. Bei der Entwicklung und Durchführung von Trainings orientieren sich unsere Trainer an den Standards des BDVT (Berufsverband für Trainer, Berater und Coaches). Unsere Trainer sind Spezialisten und verstehen es, Fachwissen lebendig und anwendungsorientiert zu vermitteln. Anspruch der UNITY-Trainer ist es, einen hohen Grad an Beteiligung der Teilnehmer zu erreichen und ein nachhaltiges Trainingserlebnis zu schaffen.
 

Lutz Deckwerth (Journalist,  Medientrainer und integraler Coach) ist Inhaber der LD Media. Er arbeitet seit 30 Jahren für Radio- und TV Stationen u. a. als Redakteur, Chefreporter und Redaktionsleiter. Er hat langjährige Erfahrungen in den Bereichen Social Media Strategien und Medientraining für Pressesprecher und Führungskräfte. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich Produktion von Image - und Unternehmensfilmen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Unternehmen und Start-Ups, Unternehmensberatung im Bereich Internet und Social Community sowie Integrales Medientraining für Pressesprecher und Führungskräfte. Seit 4 Jahren bildet er mit einem für die Bundeszoll- verwaltung entwickelten Medientraining dort die Pressesprecher und Führungskräfte aus.

Dr. Ulrich Deppe ist Partner und Leiter unseres Competence Centers Innovation und Produktentstehung. Er verantwortet Themen entlang der gesamten Produktentstehung von der Idee bis zum Marktangang mit den Schwerpunkten der Technologie-, Produkt- und Serviceentwicklung, Systems Engineering sowie Prozess- und Organisationsentwicklung. Er berät nationale und internationale Kunden in der Automobil- und Luftfahrtindustrie, dem Maschinen- und Anlagenbau, der Konsumgüterindustrie sowie der Medizintechnik. Darüber hinaus bringt er sich in einer Vielzahl von Forschungs- und Verbundprojekten ein und begleitet Unternehmen in der Gründungsphase sowie im Beirat.
Nach einer Ausbildung zum Maschinenschlosser absolvierte er die Studien zum Chemieingenieur und Total Quality Management. Er promovierte interdisziplinär im Bereich Medizin zum Dr. rer. medic.
Dr. Deppe ist Ansprechpartner für die Themen Prozess- und Organisationsentwicklung sowie Wertschöpfung in der Produktentstehung.
 

Dr. Dominik Fischer ist Teamleiter in unserem Competence Center Innovation und Produktentstehung.  Er verantwortet  schwerpunktmäßig Projekte zu Innovations- und Servicemanagement sowie zu Organisationsentwicklung, Prozessmanagement und Customer Relationship Management. Neben mittelständischen Unternehmen zählen insbesondere internationale Großkonzerne der chemischen Industrie und der Konsumgüterindustrie sowie Technologiekonzerne zu seinen Kunden.
Dominik Fischer studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Paderborn und der Ewha University in Seoul, Südkorea. Er promovierte an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit einer Arbeit zum Thema „Krisen und Krisenbewältigung bei der Daimler-Benz AG“.
 

Heiko Janssen (Dipl.-Kfm.) ist Partner und Leiter unseres Competence Centers IT-Management. Er ist seit über 12 Jahren als Experte zu den Themen IT-Strategie, IT-Einführung, IT-Organisation, IT-Governance sowie IT-Architektur im Mittelstand und in Großkonzernen aktiv. Vor seiner Beraterlaufbahn war er als Trainer im Bereich Kollaborationssysteme und Prozessoptimierung tätig. Heiko Janssen unterstützt unsere Kunden u.a. dabei, die momentane Weiterentwicklung des Internets und die fortschreitende Vernetzung von Mensch und Maschine als Innovationsmotoren zu nutzen, um neue Geschäftsmodelle und Services entlang der Wertschöpfungskette zu schaffen. Als  Autor mehrerer Fachartikel und Mitautor des Buches "Chefsache IT" untermauert er seine Erfahrungen. Als Gastdozent an den Hochschulen Paderborn und Osnabrück im Bereich Wirtschaftsinformatik schlägt er die Brücke zwischen den Geschäftsmöglichkeiten durch  IT-Trends und der notwendigen Weiterentwicklung der IT-Organisation zum "Serviceenabler". 
 

Prof. Dr. Hans H. Jung ist Senior Manager in unserem Competence Center Innovation und Produktentstehung und lehrt „Internationales Marketing" an der Munich Business School. Zu seinen Kunden zählen namhafte marktführende Unternehmen, u.a. aus den Branchen Automobil, Energie, Konsumgüter, Maschinenbau und Prozessindustrie. Zuvor war er viele Jahre als Manager und Berater für die Daimler AG und die BMW Group im In- und Ausland tätig. Sein Schwerpunkt liegt im Bereich „Entwicklung und erfolgreiche Vermarktung von Geschäftsmodellen für Dienstleistungen“.
 

Markus Knobel (Dipl.-Ing.) ist Partner und Leiter unseres Competence Centers Produktion und Digitale Planung. Einer seiner Beratungsschwerpunkte ist die Fertigungs- und Fabrikplanung mit den Methoden der Digitalen Fabrik unter Einsatz von Simulationstechnologien. Er berät internationale Kunden aus dem Maschinen- und Anlagenbau,  der Automobil-, Luft- und Raumfahrt- sowie der Fertigungsindustrie. Für unsere Beratungsleistungen im Gesundheitswesen transferierte er Optimierungsmethoden aus der industriellen Praxis unter dem Begriff "Digitale Klinik" in den Gesundheitsmarkt. So entwickelte er z.B. die OP-Simulation für die Klinikplanung. Markus Knobel studierte Maschinenbau an der Universität Paderborn und war vor seinem Eintritt bei UNITY 1999 bei der Siemens AG Energieerzeugung Erlangen in der Kraftwerksplanung tätig.
 

Sebastian Ley (M.Sc.) ist Manager in unserem Competence Center Innovation und Produktentstehung. Mit Leidenschaft berät und unterstützt er namhafte Unternehmen und Organisationen bei ihrer Strategie- und Innovationsarbeit. Von der Konzeption bis zur Umsetzung begleitet er seine Kunden bei der Entwicklung zukunftsrobuster Strategien, neuartiger Marktansätze und dem Ausbau ihrer Innovationsfähigkeit. Bei UNITY verantwortet er die Aktivitäten der Innovation Alliance – einem Verbund führender trend- und innovationsberatender Unternehmen. Sebastian Ley ist Autor von zahlreichen Buchbeiträgen und Artikeln in den Bereichen Vorausschau und Strategieentwicklung sowie zur Entwicklung von innovativen Geschäftsmodellen.
Vor seiner Beratertätigkeit verbrachte er fast zehn Jahre im englischsprachigen Ausland und absolvierte dort sein Masterstudium an der Universität St. Andrews in Schottland, mit dem Schwerpunkt „International Strategy and Economics“.
 

Dr.-Ing. Carsten Matysczok ist Senior Experte und Teamleiter in unserem Competence Center Produktion und Digitale Planung. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Virtual Engineering, Strategieberatung im Kontext Digitale Fabrik, Einsatz von PDM-, DMU- und CAx-Systemen sowie in der Technologieberatung. Hier berät er nationale und internationale Kunden in der Automobil- und Luftfahrtindustrie, der Chemieindustrie sowie im Maschinen- und Anlagenbau. Darüber hinaus bringt er sich in einer Vielzahl von Forschungs- und Verbundprojekten ein.
Seine Expertise sowie Arbeits- und Forschungsergebnisse publizierte er in mehr als 70 Veröffentlichungen in Zeitschriften und Büchern sowie in Vortragsbeiträgen auf nationalen und internationalen Konferenzen. Im Jahr 2011 wurde er als Mitglied in den VDI Fachausschuss "Digitale Fabrik" berufen und arbeitet seitdem aktiv an der Erstellung mehrerer Richtlinien mit. Von 2004 bis 2007 war er zudem Mitglied des Leitungsgremiums der GI-Fachgruppe "Virtuelle und Erweiterte Realität", in welches er 2007 als Fachexperte berufen wurde.
Dr. Carsten Matysczok studierte Informatik mit dem Nebenfach Betriebswirtschaftslehre an der Universität Paderborn und promovierte im Bereich des Maschinenbaus am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn.
 

Magnus Meier (Dipl.-Wirt.-Ing.) ist Partner und Leiter unseres Competence Centers Innovation und Produktentstehung. Seit über 14 Jahren verantwortet er Beratungsprojekte im Bereich der Produktentstehung, fokussiert auf die Automobil- und Automobilzulieferindustrie, den Maschinen- und Anlagenbau sowie die Fertigungsindustrie. Seine persönlichen Beratungsschwerpunkte liegen dabei im Projekt- und Prozessmanagement sowie in der Einführung und Umsetzung von effizienzsteigernden Vorgehensweisen bei den führenden deutschen Automobilherstellern. Als Automotive-Experte ist er bei UNITY auch in der Kundenakquisition und dem Kundenmanagement tätig. Magnus Meier ist darüber hinaus mitverantwortlich für den Aufbau und die erfolgreiche Entwicklung der UNITY-Niederlassung in Stuttgart.
 

Heinz-Josef Nötges leitet die auf Personalentwicklung und Training spezialisierte Unternehmensberatung Nötges + Partner. Nach seiner Ausbildung zum Textilkaufmann studierte er BWL und absolvierte unter anderem Ausbildungen in den Bereichen Verkaufstrainer, Kommunikations – und Führungstrainer sowie Einzel- und Gruppen- therapie. 

Nötges + Partner bietet praxisorientierte Trainings in den Bereichen Führungskräfteentwicklung, Kommunikation, Konflikt- und Projektmanage-ment an. Das Ausbildungscredo von Nötges + Partner lautet, das persönliche Wachstum von Führungskräften zu unterstützen und dabei zu helfen, Mitarbeiterpotentiale besser zu nutzen.

Irina Pauls (M.Sc.) ist Teamleiterin in unserem Competence Center Innovation und Produktenstehung. Im Rahmen ihrer Projekte berät sie Kunden verschiedener Branchen bei der strategischen Ausrichtung ihrer Entwicklungsaktivitäten und eines zielgerichteten Intellectual Property Managements sowie bei der Etablierung von Operational Excellence. Mit Methoden des Prozess-, Projekt- und Changemanagements begleitet sie ihre Kunden von der Konzeption bis hin zur Umsetzung. Ihre Erfahrungen als Produktmanagerin in der Industrie setzt sie in ihren Trainings im Bereich Prozessmanagement ein. 

Manfred Rumi ist Mitinhaber der Pluspunkt Unternehmensentwicklung GmbH.
Durch Schaffung von Klarheit über erforderliche Kompetenzen und die Einsicht in Verhaltenspräferenzen der Menschen, sorgt er dafür, Personen auf der vorgesehenen Position richtig zu platzieren. Er unterstützt Unternehmen bei der Unternehmensentwicklung und –nachfolge, sowie bei der Ermöglichung eines professionellen und fairen Trennungsprozesses.
Manfred Rumi ist Experte in der Auswahl geeigneter Menschen, im Coaching, in Seminaren, Workshops und Trainings mit Führungs-, und Kommunikationsinhalten, Präsentations- und Verkaufsfähigkeiten, Teamentwicklung sowie Outplacement.

Dirk Schnabel (Dipl.-Wirt.-Ing.) ist Seniorexperte in unserem Competence Center Innovation und Produktentstehung und seit 15 Jahren Spezialist für die Etablierung neuer Methoden und Prozesse vom Innovationsmanagement bis hin zum After Sales. Er implementiert Projekte sowohl im Konzernumfeld als auch im Mittelstand und setzt diese erfolgreich um. Bereits in den Konzeptphasen legt er den Schwerpunkt auf die Vermittelbarkeit und Trainierbarkeit neuer Methoden und Prozesse in den späteren Umsetzungsphasen. Insbesondere zeichnet ihn aus, die verschiedenen Sichtweisen und Interpretationen aller Beteiligten auf allen Ebenen zu integrieren und in eine gemeinsame Zielrichtung zu verwandeln.
Dirk Schnabel studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Paderborn. Er berät und trainiert in seinen Projekten über den gesamten Projektlebenszyklus vom Setup bis zur Übergabe an die Linienbereiche. Seine Branchentätigkeiten umfassen die Automobil-, Chemie- und Maschinenbauindustrie sowie den Handel und Logistik.
 

Ralf Schnitzmeier (Dipl.-Kfm.) ist Senior Manager bei UNITY sowie zertifizierter Business-Trainer und zertifizierter Business-Coach des Berufsverbandes für Trainer, Berater und Coaches (BDVT). Absolute Praxistauglichkeit steht für Ralf Schnitzmeier bei Training und Coaching im Mittelpunkt. Ein verhaltensorientierter, sofort umsetzbarer Trainingsansatz, mit dem durch praktische und alltagstaugliche Verhaltensübungen das Ergebnis der Trainingseinheit in konkretes Verhalten verwandelt wird, bildet die Grundlage. Die Übungen für neue Vorgehensweisen werden zunächst in geschützter Umgebung durchgeführt. Erst wenn Sicherheit entstanden ist, wird die neue Verhaltensweise in den beruflichen Alltag adaptiert und in das systemische Berufsumfeld „Alltag“ transferiert. Mit seinem Schwerpunkt Veränderungs-management ist Ralf Schnitzmeier als Trainer, Coach und Berater in der Lage, die Beteiligten in Transformationsprojekten für Veränderungen zu begeistern. Er verantwortet für Unternehmen aus Mittelstand und Industrie Projekte als Prozess- und Projektmanager. Im Rahmen seiner Projekte entwickelt er Qualifizierungs- und Trainingskonzepte und führt aktiv Weiterbildungsmaßnahmen durch.
Ralf Schnitzmeier startete seine Laufbahn mit einem Studium der Wirtschaftswissenschaften und war 15 Jahre in verschiedenen Geschäftsführungspositionen aktiv. Seit 2008 ist er bei UNITY als Manage-mentberater, Senior Projektmanager, Trainer und Coach tätig.

Sven-Olaf Schulze (Dipl.-Ing.) ist Senior Experte im Competence Center Innovation und Produktentstehung und berät nationale und internationale Kunden in der Luft- und Raumfahrtindustrie, der Windindustrie, der Automobilindustrie sowie dem Maschinen- und Anlagenbau. Er hat mehrere Jahre Erfahrung als Dozent im Bereich Fahrzeug- und Flugzeugbau an der HAW Hamburg und ist vom TÜV Rheinland® berufener GfSE-Assessor für die berufsbegleitende SE-ZERT® Weiterbildung zum Certified Systems Engineer (GfSE)®. Zu seinen Expertisen zählen die Produktentwicklung unter Berücksichtigung des Lebenszyklus, die Strategie und Einführung von Engineering Strukturen über die Konzeption und Pilotierung in Unternehmen unter Auswahl von geeigneten Methoden und Werkzeugen. Sven-Olaf Schulze ist Absolvent der TU Braunschweig für Flugzeugbau/Leichtbau und verfügt über 16 Jahre Berufserfahrung im Programm-, Projekt- und Qualitätsmanagement bei namhaften Herstellern der Luft- und Raumfahrt und Windindustrie.
 

Prof. Dr. Heiko Seif ist Dozent an der Munich Business School  und Senior Manager im Competence Center IT-Management. Er ist Experte für die Themen "Innovationsgetriebene Unternehmensentwicklung" und "Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil progressiver Unternehmen".
Derzeit leitet er u.a. Projekte aus der Anwendungsforschung, bei denen es darum geht, Innovationen aus Instituten der Exzellenzinitiative in die Industrie zu überführen und zur Markteinführung weiterzuentwickeln. Insbesondere die digitale Vernetzung unterschiedlicher Branchen ermöglicht es, neuartige Geschäftsmodelle zu entwickeln, die die Interessen neuer Kundengruppen wecken. Derzeitige Kunden von ihm sind branchenübergreifend verteilt, zum Beispiel Carsharing-Anbieter, Event Locations und Nutzfahrzeughersteller. Dabei spielen Wettbewerbsvorteile durch Nachhaltigkeit eine wesentliche Rolle. In seiner beruflichen und wissenschaftlichen Laufbahn war er unter anderem für die BMW Group und Ludwig-Maximilians-Universität München in internationalen Prestigeprojekten tätig.
 

Dr.-Ing. Daniel Steffen ist Senior Manager in unserem Competence Center Innovation und Produktentstehung.  Zu seinen Kunden zählen zahlreiche Unternehmen aus der Automobilindustrie, dem Maschinenbau, der Elektroindustrie und der Medizintechnik. Er ist u.a. Experte für die Themen Produktportfolio der Zukunft, Prozesse und IT-Werkzeuge in der Produktentwicklung, Organisationsentwicklung, Verteiltes Entwickeln sowie Systems Engineering.
Er ist außerdem Projektleiter und Lenkungskreismitglied in Forschungs- und Verbundprojekten, an denen sich UNITY gemeinsam mit führenden Hochschulen beteiligt.
Dr. Daniel Steffen studierte Wirtschaftsingenieurwesen und promovierte im Anschluss an sein Studium am Heinz Nixdorf Institut der Universität Paderborn. Hier leitete er zahlreiche Forschungs- und Industrieprojekte in den Bereichen Innovationsmanagement und Produktentwicklung.
 

Rolf Stübbe (Dipl.-Ing.)  ist Partner bei UNITY sowie zertifizierter Trainer des  Berufsverbandes für Trainer, Berater und Coaches (BDVT) und zertifizierter Project Management Professional (PMP ® und PRINCE2 ®). Er verantwortet für Unternehmen aus Mittelstand und Industrie Programme und Projekte zur Effizienzsteigerung und begleitet die Umsetzung von Reorganisations- und Transformationsprojekten. Im Rahmen seiner Projekte entwickelt er Qualifizierungs- und Trainingskonzepte und führt aktiv Weiterbildungsmaßnahmen durch. Mit seinen Trainings und Moderationen auf Augenhöhe ist er in der Lage, die Beteiligten in Transformationsprojekten für Veränderungen zu begeistern.
Rolf Stübbe startete seine Laufbahn zunächst mit einer Berufsausbildung und arbeitete dann als Betriebsleiter im eigenen Familienbetrieb. Nach seinem Maschinenbaustudium war er in amerikanischen Softwarehäusern für die fachliche Ausbildung von Vertriebs- und Presales-Teams zuständig. Seit 2002 ist er bei UNITY als Managementberater, Senior Projektmanager und Trainer tätig.
 

Thomas Ulrich (Dipl.-Ing.) ist Partner bei UNITY. Als Senior Experte verantwortet und leitet er internationale Projekte mit den Schwerpunkten Unternehmensentwicklung, Prozess- und Organisationsmanagement sowie Einführung von IT-Systemen sowohl im Produktentwicklungsprozess als auch in der Auftragsabwicklung und der Produktion. Zusätzlich leitet er Projekte zur Produktentwicklung und Produktionsprozessentwicklung, um zusammen mit unseren Kunden Produkt- und Produktionsprozessinnovationen zu realisieren und auf den Markt zu bringen.
Nach der Ausbildung zum Werkzeugmechaniker bei der Benteler AG in Paderborn studierte er Maschinenbau an der Universität Paderborn. Thomas Ulrich war einer der ersten Mitarbeiter bei UNITY und hat bereits vielfältige Schulungskonzepte praxisorientiert entwickelt und umgesetzt.

Teja Washausen (Dipl.-Wirt.-Ing.) ist Partner bei UNITY und Leiter unseres Competence Centers Produktion und Digitale Planung. Er verfügt über mehr als 18 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen in den Bereichen Management-, Prozess- und IT-Beratung. Branchenspezifische Erfahrungen im Bereich Automotive hat er insbesondere durch drei Jahre in der BMW-Gruppe und durch neun Jahre in der Luft- und Raumfahrt bei der Deutschen Lufthansa erlangen können. Damit verantwortet er die strategische Steuerung und Weiterentwicklung der Beratungsangebote zur Operativen Exzellenz in Produktion und Logistik der UNITY. Darüber hinaus arbeitet er als Coach, Projektleiter und Trainer für Führungskräfte in produzierenden Unternehmen – hier insbesondere bei der Entwicklung und Umsetzung von Lean Management Programmen.

Herbert Urmann (Dipl.-Psych. und Supervisor BDP) ist Inhaber von NEUE PSYCHOLOGIE KÖLN.
Seit 1989 ist er selbständig in den Bereichen Personal- und Organisationsentwicklung bei Unternehmen sowie Supervision und Organisationsberatung bei non-profit-Institutionen.
Seit 1988 ist er zudem aktiver Gesellschafter des Sozialforschungsinstituts FOKUS GmbH bzw. des Nachfolge-Instituts in punkto GmbH in Köln.
Heute sind seine Kern-Arbeitsbereiche neben dem Coaching von Führungs-/Leitungs- und Fach-Kräften sowie der Beratung/Coaching zum persönlich-fachlichen Werdegang (Karriere):
• Die Moderation von Meetings und Workshops zu speziellen Anlässen (für Management- bzw. Geschäftsleitungs-Teams oder Gremien) sowie bei schwierigen Themen mit der Methode „Dynamic Facilitation“
• Die Leitung von Großgruppen-Moderationen u.a. mit den Methoden „World Cafe“; „RTSC“ (Strategie-Umsetzung)
• Die Durchführung von Teamentwicklungs- (Teambildung; effiziente Zusammenarbeit) oder Kooperations-Workshops (teamintern oder team-übergreifend)
• Konfliktregelung unterschiedlichster Konstellationen


Wir beraten Sie gerne!

Judith Pohlmeier
Leiterin Personal
+49 2955 743 235
schulungen@unity.de
Paderborn