Produktions- und Logistikmanagement

Steigender Kosten- und Wettbewerbsdruck zwingt Unternehmen, ihre Strukturen zu beherrschen, zunehmend Innovationen umzusetzen und kontinuierlich zu verbessern. Planung auf Basis abgesicherter Informationen ist zwingend notwendig, um Investitions- und Handlungsentscheidungen treffen zu können. Die Kenntnis von Handlungsalternativen erweitert die Anzahl strategischer Alternativen. Hohe Planungsqualität ist die Grundvoraussetzung für nachfolgend erfolgreiches Handeln zum Beispiel im Bereich der Produktion und Logistik.

Die zunehmende Volatilität wirtschaftlicher Entwicklungen in den jeweiligen Wirtschaftszonen bei gleichzeitig steigendem Kostendruck zwingen zur regelmäßigen Überprüfung der Wertschöpfungskette. Die richtige Aufstellung ist die Grundvoraussetzung für operative Exzellenz. Um die komplette Wertschöpfungskette auszugestalten hat sich die Nutzung von verschiedenen Methoden bewährt (z.B. Lean, Six Sigma oder UNITY-intern entwickelte Methoden).

Einzelne Unternehmen innerhalb einer Wertschöpfungskette sehen sich stark schwankenden Auftragseingängen bei erhöhtem Kostendruck ausgesetzt. Um in diesem Umfeld wettbewerbsfähig zu agieren, muss das Unternehmen mit allen Geschäftsprozessen und Fähigkeiten die eigene strategische Erfolgsposition anstreben.

Die Fabriken sind gefordert, ihre Produktivität kontinuierlich zu steigern und ihre Kostenstrukturen an sich dynamisch ändernde Auftragsbestände anzupassen. Schlanke Strukturen dürfen nicht im Widerspruch zu agilen Änderungen der Kapazitäten stehen.

Optimal eingestellte Produktionssysteme sind die Voraussetzung für Prozessbeherrschung und somit für die Bereitstellung qualitätsgerechter Leistungen bei geringsten Fertigungskosten. Zur Reduktion von Verschwendung sind Ursachen zu identifizieren und Fehler zu beheben. UNITY unterstützt mit den Beratungsleistungen im Bereich Produktion und Logistik.

Projektreferenzen

Unsere Beratungsleistungen

  • Lean Production und Produktionsoptimierung

  • Produktionsplanung und Produktionssteuerung

  • Optimierung der Supply Chain

  • Einführung und Optimierung von Produktions- und Automatisierungs-IT

  • Einführung und Optimierung komplexer IT-Systeme ERP, MES, APS, SCM, LVS

  • Ramp Up Management