Ein völlig neues Krankenhaus

15.03.2017

In Luxemburg entsteht zur Zeit ein neues, visionäres und vollkommen anderes Krankenhaus. Hierbei wurden viele Ideen aus der Industrie übernommen, um Effizienz und Qualität zu steigern. Die einzelnen Kliniken, wie Krebszentrum und Geriatrie, werden in einzelnen, dreieckigen Gebäuden untergebracht, die aber miteinander verbunden sind. So könnten einzelne Häuser einfach abgeschaltet werden, wenn die Betriebskosten zu hoch sind. Die dreieckigen Stationen mit einer zentralisierten Logistik in der Mitte sorgen für kürzeste Wege. Diese Idee stammt von Toyota aus Japan. Ungewöhnlich ist auch, dass Besucher auf ihrem Weg durch das Krankenhaus keinem Kranken begegnen sollen. Daher gibt es separate Gänge für Patienten und Besucher. Zudem wird es fast ausschließlich Einzelzimmer geben, die bei Bedarf mehrmals täglich neu belegt werden. So wird die Auslastung der Zimmer deutlich erhöht.

Über das hochgradig spannende Projekt berichten gerade auf dem Österreichischen Gesundheitswirtschaftskongress in Wien Meik Eusterholz, Geschäftsfeldleiter bei UNITY, und Dr. Michael Nathan vom Centre Hospitalier Emile Mayrisch.



Ihr Ansprechpartner

Matthias Schwarzenberg
Leiter Marketing & Kommunikation
+49 2955 743 216
E-Mail schreiben
Paderborn


Informationsmaterial