Den Wandel nutzen – Neuausrichtung mit System

Energie

Die Liberalisierung der ehemals monopolistischen Energiewirtschaft und das disruptive Abschalten der AKW führen zu einem drastischen Wandel in der Branche. Unternehmen müssen sich gegenüber schärferen Marktbedingungen behaupten, weshalb eine Neugestaltung ihrer Strategien häufig unabdingbar ist. Zudem führt die steigende Preistransparenz zu immer geringeren Margen. Dennoch bieten sich der Energiewirtschaft in Zukunft auch Chancen, wie z.B. durch die Entwicklung innovativer Energiequellen und intelligenter technischer Systeme.

Unsere Kunden aus der Energiewirtschaft profitieren von unserem kompletten Leistungsangebot: Wir unterstützen sie sowohl bei der Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle und deren erfolgreicher Vermarktung als auch bei der Steigerung ihrer produktiven und administrativen Leistungsfähigkeit. Für produktive Exzellenz sorgen wir beispielsweise bei Netzbetreibern, indem wir ihre End-to-End-Prozesse optimieren. Administrative Exzellenz schaffen wir u.a. durch den Aufbau von Shared Service Centern. Wesentlicher Erfolgsfaktor für die Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit sind außerdem optimal auf die Geschäftsprozesse ausgerichtete IT-Systeme. Dabei zählt der Aufbau eines Standardsystems zur Steuerung der IT ebenso zu unserem Leistungsangebot wie die Einrichtung eines übergreifenden IT-Sicherheitsmanagements.

Quelle: e-energy.de/de/animation

Energiewende im Überblick

Es gibt noch keinen funktionierenden Smart Grid Piloten über alle Spannungsebenen (HS/MS/NS)!

Obwohl…

  • intelligente Netze in der Netztechnik Grundvoraussetzung für das Gelingen der Energiewende sind,
  • bereits viele hundert Millionen Euro an Fördergeldern dafür ausgegeben wurden,
  • Technologien und Kompetenzen dafür vorhanden sind,
  • bereits detaillierte Konzepte vorliegen (vor allem für die Region OWL).

Woran liegt das?

  • Innovative Investitionen werden vom Regulator nicht honoriert!
  • Bisher sind nur wenige tragfähige Geschäftsmodelle für Deutschland identifiziert worden, was vor allem am regulierten Markt liegt!
  • Weil die Umsetzung komplexe Technik erfordert und die Stakeholder immer nur Teilbereiche beherrschen!


Was ist zu tun? Projektvorschlag: Einen Smart Grid Piloten in einer Region realisieren!

Ein Pilotkonzept existiert für OWL (OWL hat einen sehr guten Mix aus Sonne, Wind und Biogas und eignet sich daher ideal als Testfall)

  • Konsortium aus Industrie und EVUs
  • Politik, BNetzA, Ministerien
  • acatech, Wissenschaft und Forschung
  • UNITY als Programm- und Projektmanager

Für einen Projektstart werden benötigt:

  • Investitionen und Fördermittel für einen umfassenden Piloten integriert in alle Spannungsebenen
  • Befreiung von den bestehenden Rahmenbedingungen – "Sonder-wirtschaftszone Energiewende"

Zielsetzung:

  • Technologien testen und weiterentwickeln
  • In der Bevölkerung Akzeptanz schaffen
  • Regulatorischen Rahmen anpassen
  • Anreize und Geschäftsmodelle  erproben

Projektreferenzen



Informationsmaterial